Schlagwort-Archive: Fussball

Der gefickte Esel

Wird ein Fussballverein zur Zahlung einer Geldstrafe durch das Verbandssportgericht verurteilt, weil ein Zuschauer durch den Zuruf “Fick Deinen Esel” einen gegnerischen Spieler beleidigt, so hat der Verein gegen den Zuschauer einen Anspruch auf Schadensersatz wegen Verletzung eines Gefälligkeitsverhältnisses eigener Art mit besonderen Sorgfaltspflichten im Sinne des §§ 280, 241 BGB i.V.m. § 311 Abs. 2 Nr. 3 BGB analog. (Leitsatz)

Weiterlesen

Me, you, fuck, fuck!

Ein Restaurant in Los Angeles im vergangenen Herbst. Herzensbrecher Ronaldo hat ein Auge auf die Kellnerin geworfen und fackelt nicht lange. Sein Anmachspruch ist eindeutig: “Me, you, fuck, fuck!” Wie der Mirror berichtet, reagiert die Kellnerin zunächst mit Unverständnis auf das unmoralische Angebot. Der Fußballstar legt mit Romantik nach, malt ein Herz an die beschlagene Scheibe. Dann formuliert er die Worte: „Me, you, kiss!“ Schließlich kommen sich die beiden in einem Hotel näher – was neun Monate später Cristiano Jr. ergibt. Ganz einfach.

Foto von Wikipedia

“Fick dich in den Arsch, du Hurensohn!”

Weniger weltmeisterliche Worte fand der französische Stürmer Nicolas Anelka für seinen Trainer Raymond Domenech: “Va te faire enculer, sale fils de pute!” Darüber berichtete am Samstag die Sportzeitung L’Équipe und zitierte die Beleidigung in vollem Wortlaut. Auch die meisten deutschen Internetportale brachten das ungekürzte und übersetzte Zitat, beispielsweise BILD, BILD, Der Westen, Focus, FTD, Hamburger Abendblatt, Handelsblatt, Mopo, N-TV, N24, Spiegel, Süddeutsche, Tagesspiegel, Welt, ZDF und Zeit.