Archiv für den Monat: Dezember 2016

Knudelmäuschen

Bekanntmachung der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien im Bundesanzeiger vom 30. Dezember 2016:

Knudelmäuschen, Robert W. Key, Taschenbuch Nr. 22361, Ullstein Verlag GmbH, Berlin, indziert durch Entscheidung Nr. 4266 (V) vom 17. Januar 1992, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 21 vom 31. Januar 1992.

Das Buch wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.

Entscheidung Nr. A 249/16 vom 15. Dezember 2016 (Pr. 1150/16).

Aus dem Klappentext:

“Denkst du niemals an die Liebe, Annie? Sieh mir in die Augen, wenn du zu behaupten wagst, daß sie deinem Busen fremd ist, sagte ich und strich ihr traulich über den Hals.”

Worauf die Angebetete des dreisten Schlingels schamhaft errötet. Nicht verbergen kann sie jedoch, daß die Berührungen des Jünglings ihr Blut in Wallungen bringen und daß nicht nur ihr Busen die Bekanntschaft mit der Liebe ersehnt. Denn der muntere Bursche ist dafür bekannt, daß er züchtige Maiden im Handumdrehen in Knudelmäuschen verwandelt…

3.147 Entscheidungen der Bundesprüfstelle bleiben geheim

Mit Urteil vom 1. Dezember 2016 (Az.: 13 K 5269/14) entschied das Verwaltungsgericht Köln, dass 3.147 Indizierungsentscheidungen der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) geheim bleiben. Es handelt sich ausnahmslos um Entscheidungen zu indizierten Websites, die über #BPjMleak veröffentlicht worden waren. Ich hatte gegen die Bundesrepublik Deutschland auf Herausgabe nach dem Informationsfreiheitsgesetz geklagt. Die Richter sahen “die öffentliche Sicherheit gefährdet” und lehnten ab, mit der selben Begründung wie 2013.