Schlagwort-Archive: XXX

Search.xxx

Heute startete die Suchmaschine Search.xxx für Websites unter der neuen Top-Level-Domain. Allerdings handelt es sich nur um eine ähnliche Google-Suche und auch die PR-Kampagne war nicht der große Knaller.

Saudi-arabische Meinungen

Die Bewerbungsphase für weitere Top-Level-Domains ist abgeschlossen und nun können die 1.930 Anträge auf der Website von ICANN kommentiert werden. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die neuen pornografischen TLDs. Mehr als 10% der 6.173 Anmerkungen beziehen sich auf .adult (260), .porn (241) und .sex (240). Die meist kritischen Stimmen lassen sich in drei Gruppen zusammenfassen: “Wir brauchen keine  Pornodomains, es gibt bereits .XXX”, “Macht die Welt nicht schlechter!” und “Kein weiterer Schmuddel!”. Aber auch .sexy und .hot werden kommentiert. Erst gestern gab es von der saudi-arabischen Kommission für Kommunikation und Informationstechnologie eine deutliche Aussage:

We consider there is a risk that this string is used in the same way as .XXX to host pornographic websites.

Many individuals and societies find this string offensive on religious and/or cultural grounds. We oppose the introduction of this gTLD string on both of these grounds, and because pornography causes huge damage to society’s social fabric. Pornography undermines gender equality and threatens public morals by objectifying and exploiting women. The values expressed in pornography clash with the family concept and they undermine the traditional values that promote marriage, family, and children. Pornography frequently depicts irresponsible behaviour by parties who take no long-term responsibility for their actions. Studies have shown that exposure to pornographic material causes decreased respect for long-term, monogamous relationships, and diminishes the desire for procreation.

Great Tits

Vorgestern startete die freie Registrierung von .xxx-Domains. Bereits seit September wird diese neue Top-Level-Domain mit launigen Spots beworben, beispielsweise mit einer ornithologischen Anspielung auf die Doppeldeutigkeit von Great Tits.

Great-Tits-Video

YouPorn verklagt ICANN

Für ICM Registry war es ein langer Weg bis zur Genehmigung der .xxx-Top-Level-Domain durch die “Internet Corporation for Assigned Names and Numbers” (ICANN). Nach vielerlei Protest und über zehnjährigem Verfahren gab es am 18. März 2011 grünes Licht für den virtuellen Rotlichtbezirk. Bereits sechs Monate später startete die erste Registrierungsphase (Sunrise Period) und schnell wurde klar, dass sich ICM Registry nun die Taschen füllen will. Die Jahresgebühren von 60 US-Dollar entsprechen dem Zehnfachen sonstiger Domainkosten und Markeninhaber müssen “Schutzgelder” zahlen. Dagegen wehrt sich nun Manwin, Betreiber von YouPorn und weiteren Tubes. Am 16. November 2011 wurde beim kalifornischen Bundesbezirksgericht eine Klage eingereicht. Diese richtet sich gegen ICANN, ICM Registry und zehn John Does wegen monopolistischem Geschäftsgebaren, ungerechtfertigter Preistreiberei sowie unfairem Verhalten und Wettbewerbsbehinderung. Gleichzeitig wurde eine weitere Beschwerde eingelegt.

Neues von .XXX

Gastbeitrag von Florian Hitzelberger

ICM Registry Inc., designierte Registry der Porno-Domain .XXX, hat die renommierte Werbeagentur M&C Saatchi mit der Vermarktung beauftragt. Wie theregister.co.uk meldet, bereitet Saatchi eine Kampagne aus zwei Phasen vor: in Phase eins will ICM die Porno-Industrie gewinnen, die sich bisher gegen .xxx wehrt und Zensur fürchtet; in Phase zwei sollen die Domains dann unter das gewöhnliche Volk gebracht werden. Es wird erwartet, dass ICM Registry die Endung als Domain für verantwortungsvolle Mitglieder der Porno-Branche vermarkten wird, was sich unter anderem auf die veröffentlichten Inhalte auswirken soll. Durchgesickert sind auch einzelne Details der Vergabe: anstelle von Sunrise-Phasen plant ICM Registry offenbar, ausgewählte Premium-Domains wie porn.xxx oder sex.xxx als Directory-Domains zu führen, unter denen sich zahlreiche Anbieter kostenfrei listen lassen können. Die Registrierungsgebühr pro .xxx-Domain dürfte im übrigen deutlich über US$ 60,– liegen. Allerdings ist nach wie vor offen, ob .xxx tatsächlich eingeführt wird.

.xxx – Pornodomain kommt

Über fünf Jahre bemühte sich das Unternehmen ICM Registry Inc. darum, die neue Domainendung .xxx einzuführen. Heute nun beschloss die Adressverwaltung ICANN eine Zulassung zu erteilen. Damit ist der Weg frei für einen virtuellen Rotlichtbezirk im Internet. Zufrieden sind weder Pornogegner, noch -produzenten. Denn die einheitliche Top-Level-Domain erleichtert eine schnellere Auffindbarkeit, aber auch einfachere Filterung von pornografischen Websites. Ende 2010 soll es losgehen.

XXX XXXXXX

XXXXXXXXXX XXX XX, XXXX XXXXXXXXXX XXX XXXXX XXXXX XX. XXXXXX XXXXXXXXXX XX XXXX XXXXXXX XXXX. XX, XXXXXXXXX XXXXX XXXXXX XXXX XXXXXXX XXXX. XXXXXX XXXX XX XXXXXX!

This posting is not available in your country.

XXX: XXXXX XX XXXXXXXXX XXXXXXX XXXXXXXXXX XXX XX, XXXX XXXXXXXXXX XXX XXXXX XXXXX XX. XXXXXX XXXXXXXXXX XX XXXX XXXXXXX XXXX. XX, XXXXXXXXX XXXXX XXXXXX XXXX XXXXXXX XXXX. XXXXXX XXXX XX XXXXXX. XXXXXXXXXX XXX XX, XXXX XXXXXXXXXX XXX XXXXX XXXXX XX. XXXXXX XXXXXXXXXX XX XXXX XXXXXXX XXXX. XX, XXXXXXXXX XXXXX XXXXXX XXXX XXXXXXX XXXX. XXXXXX XXXX XX XXXXXX. XXXXXXXXXX XXX XX, XXXX XXXXXXXXXX XXX XXXXX XXXXX XX. XXXXXX XXXXXXXXXX XX XXXX XXXXXXX XXXX. XX, XXXXXXXXX XXXXX XXXXXX XXXX XXXXXXX XXXX. XXXXXX XXXX XX XXXXXX.