Neues von .XXX

Gastbeitrag von Florian Hitzelberger

ICM Registry Inc., designierte Registry der Porno-Domain .XXX, hat die renommierte Werbeagentur M&C Saatchi mit der Vermarktung beauftragt. Wie theregister.co.uk meldet, bereitet Saatchi eine Kampagne aus zwei Phasen vor: in Phase eins will ICM die Porno-Industrie gewinnen, die sich bisher gegen .xxx wehrt und Zensur fürchtet; in Phase zwei sollen die Domains dann unter das gewöhnliche Volk gebracht werden. Es wird erwartet, dass ICM Registry die Endung als Domain für verantwortungsvolle Mitglieder der Porno-Branche vermarkten wird, was sich unter anderem auf die veröffentlichten Inhalte auswirken soll. Durchgesickert sind auch einzelne Details der Vergabe: anstelle von Sunrise-Phasen plant ICM Registry offenbar, ausgewählte Premium-Domains wie porn.xxx oder sex.xxx als Directory-Domains zu führen, unter denen sich zahlreiche Anbieter kostenfrei listen lassen können. Die Registrierungsgebühr pro .xxx-Domain dürfte im übrigen deutlich über US$ 60,– liegen. Allerdings ist nach wie vor offen, ob .xxx tatsächlich eingeführt wird.

Ein Gedanke zu „Neues von .XXX

  1. ich

    Ja das find ich auch ganz wichtig, weil XXX gibts im interweb wörldwaid ja noch nicht…

Kommentare sind geschlossen.