Schlagwort-Archive: Katechismus der Katholischen Kirche

Vom Luder zum Miststück

Mit einem Jahresumsatz von rund 1,65 Mrd. Euro ist Weltbild der größte deutsche Buchhändler. Was viele nicht wissen: Der Medienkonzern gehört zu 100% der katholischen Kirche.

Da überrascht es positiv, dass im Onlineshop etwa 2.500 erotische Titel angeboten werden, beispielsweise Vom Luder zum Miststück, die Reitschule und feuchte Höhepunkte.

Wie diese “satanischen” Medien mit dem hauseigenen Katechismus unter einen Hut zu bringen sind, können nur bigotte Bischöfe beantworten. Frei nach dem Motto: Keuschheit predigen und Erotik verkaufen.

KKK und Pornographie

Aus dem Katechismus der katholischen Kirche (KKK 2354):

Pornographie besteht darin, tatsächliche oder vorgetäuschte geschlechtliche Akte vorsätzlich aus der Intimität der Partner herauszunehmen, um sie Dritten vorzuzeigen. Sie verletzt die Keuschheit, weil sie den ehelichen Akt, die intime Hingabe eines Gatten an den anderen, entstellt. Sie verletzt die Würde aller Beteiligten (Schauspieler, Händler, Publikum) schwer; diese werden nämlich zum Gegenstand eines primitiven Vergnügens und zur Quelle eines unerlaubten Profits. Pornographie versetzt alle Beteiligten in eine Scheinwelt. Sie ist eine schwere Verfehlung. Die Staatsgewalt hat die Herstellung und Verbreitung pornographischer Materialien zu verhindern.