Schlagwort-Archive: Alexa

Nacktes für Nackte

Vor einem Jahr startete Chatroulette und erlebte im Frühjahr 2010 einen riesigen Hype, wie die Reichweitenzahlen von Alexa demonstrieren. Gleichzeitig kämpfte das Videoportal gegen genitale Präsentationen in größerem Umfang, so dass Salon.com bereits am Geschäftsmodell zweifelte (“you can’t build an empire on dicks”) und den Tod durch Penisse voraussagte.

Doch Totgesagte leben länger. Zukünftig werden nicht nur alle so genannten “Flasher” gesperrt, sondern auch direkt an das Portal “Hustler” weitergeleitet. Damit sind die Macher von Chatroulette sowohl die Nackten, als auch ihre Geldsorgen los, denn Hustler zahlt für jeden Neukunden.

via The New Yorker

Mehr Suchanfragen nach “Wetter” als nach “Porno” und “Sex”?

In dem Spiegel-Artikel “Wetterprognose im Web: Schirmalarm per SMS” behauptet Felix Knoke, dass in Deutschland die Surfer häufiger nach dem Begriff “Wetter” suchen, als nach “Porno” und “Sex”. Dies ergebe sich aus Googles Statistik zu Suchanfragen Insights und dem Alexa-Ranking von Wetter.de (#33) und Wetter.com (#35). Zudem sei “Wetter” im Jahr 2008 das meistgesuchte Stichwort bei Yahoo gewesen.

Sind diese Aussagen zutreffend? Wohl kaum.

Google-Insight gibt nur relative Zahlen raus (vgl. Answer 87285), bei Alexa findet sich YouPorn auf Platz 24, deutlich vor den Wetterseiten, und Suchmaschinen-Statistiken ohne Sex sind Tradition, so dass das meistgesuchte Stichwort bei Yahoo geheim bleiben wird.

3353163745_a4d062bbc5

Foto von ohaoha