Freiheit für Josefine Mutzenbacher

Bekanntmachung Nr. 11/2017 der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien,
Listenstreichungen aus dem Bundesanzeiger vom 27. November 2017:

Josefine Mutzenbacher – Die Geschichte einer Wiener Dirne von ihr selbst erzählt, Staufen Verlagsbuchhandlung GmbH, Anschrift unbekannt, indiziert durch Entscheidung Nr. I 20/82 vom 4. November 1982, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 214 vom 16. November 1982, nach durchgeführtem Klageverfahren neu indiziert durch Entscheidung Nr. 4275 vom 5. November 1992, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 224 vom 28. November 1992, folgeindiziert durch Entscheidung Nr. I 24/12 vom 19. Juni 2012, bekannt gemacht durch Bekanntmachung Nr. 6/2012 vom 21. Juni 2012 (BAnz AT 29.06.2012 B8) (Listenteil A).

Das Buch wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.

Entscheidung Nr. A 185/17 vom 9. November 2017 (Pr. 954/17).

Josefine Mutzenbacher – Mein Leben als Dirne, Taschenbuch Nr. 4656 Reihe Erotik, Moewig Verlag Rastatt, Nachfolger: Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt (nicht mehr Rechteinhaberin), folgeindiziert durch Entscheidung Nr. I 9/08 vom 12. März 2008, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 48 vom 28. März 2008.

Das Buch wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.

Entscheidung Nr. A 186/17 vom 9. November 2017 (Pr. 955/17).

Josefine Mutzenbacher – Die Geschichte einer Wiener Dirne von ihr selbst erzählt, Taschenbuch Nr. 6001 der Reihe Erotikon mit Illustrationen, Goldmann Verlag, München, folgeindiziert durch Entscheidung Nr. I 11/08 vom 15. April 2008, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 66 vom 30. April 2008.

Das Buch wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.

Entscheidung Nr. A 187/17 vom 9. November 2017 (Pr. 956/17).

Josefine Mutzenbacher – Die Geschichte einer wienerischen Dirne, Taschenbuch Nr. 20732, Ullstein Taschenbuchverlag im Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin, folgeindiziert durch Entscheidung Nr. I 32/12 vom 13. Februar 2012, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 34 vom 29. Februar 2012.

Das Buch wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.

Entscheidung Nr. A 188/17 vom 9. November 2017 (Pr. 957/17).

Josefine Mutzenbacher – Die Lebensgeschichte einer wienerischen Dirne, Taschenbuch Nr. 8467, Wilhelm Heyne Verlag, München, indiziert durch Entscheidung Nr. I 21/93 vom 10. Mai 1993, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 99 vom 29. Mai 1993.

Das Buch wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.

Entscheidung Nr. A 189/17 vom 9. November 2017 (Pr. 958/17).

Josefine Mutzenbacher – Die Geschichte einer wienerischen Dirne, von ihr selbst erzählt, rororo Taschenbuch Nr. 4290, Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek, indiziert durch Entscheidung Nr. 4275 vom 5. November 1992, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 224 vom 28. November 1992.

Das Buch wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.

Entscheidung Nr. 6205 vom 9. November 2017 (Pr. 678/17).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.