$1 Million

Larry Flynt mischt sich in den Wahlkampf ein und bietet bis zu 1.000.000 Dollar in bar als Belohnung für Informationen über Mitt Romney. In einer ganzseitigen Anzeige, die heute in der Washington Post erscheint, fragt der Verleger von Hustler nach „unreleased tax returns and/or details of his offshore assets, bank accounts and business partnerships“. Hintergrund ist, dass der frisch gewählte republikanische US-Präsidentschaftskandidat seine Steuererklärungen für 2010 und 2011 veröffentlicht hat, aber weitergehende Auskünfte verweigert. Auch bei den Republikanern waren in den letzten Monaten die Rufe nach mehr Transparenz lauter geworden. Das Vermögen von Romney wird auf über 200 Millionen Dollar geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.