Facebook unterliegt Faceporn

Im Oktober 2010 klagte Facebook gegen Faceporn wegen „Rufschädigung,  Verwirrung und Verwässerung“ hinsichtlich der eigenen Marke. Gestern wurde die Klage abgewiesen, nach einem so genannten Calder-Test, der auf dem Präzedenzfalll Calder v. Jones beruht.

via XBiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.