Lehrer wegen Pornofilm gefeuert

Ein Lehrer vom Wellantcollege im niederländischen Klaaswaal ist seinen Job los, weil er in einem Pornofilm mitspielte. Als der Film im Erotik-TV „Meiden van Holland“ flimmerte, bekam die Schulleitung davon Wind und beschloss die Kündigung. „Es ist nicht illegal, aber er hat seine Vorbildfunktion in Gefahr gebracht,“ , sagte der Sprecher der Schule. „Es werden bestimmte Assoziationen geweckt, die dem Unterricht schaden.“

Quelle: spitsnieuws.nl

2 Gedanken zu „Lehrer wegen Pornofilm gefeuert

  1. Heldt

    „davon Wind bekommen“ heißt hier wahrscheinlich, dass sich der Rektor eines Vorabends gemütlich einen von der Palme wedeln wollte und dann leider ansehen musste, dass sich der neue Deutschlehrer an seiner Lieblingsdarstellerin zu schaffen machte :)

  2. Pingback: Da denkt man Niederländer wären liberal… | NetReaper – human 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.