Kein Gemüse für den Super Bowl

Heiße Dessous, flackerndes Kerzenlicht, verführerische Musik und – Gemüse! Der Super-Bowl-Spot der Tierschutzorganisation PETA war den amerikanischen TV-Sendern zu freizügig und wurde deshalb verbannt. Fünf Jahre nach Nipplegate wollte keiner ein Risiko eingehen.

superbowl1

3 Gedanken zu „Kein Gemüse für den Super Bowl

  1. Pingback: PORNOANWALT » Super Bowl XLIV

  2. Pingback: Gemüseporno | PORNOANWALT

  3. Pingback: Super Bowl XLVIII | PORNOANWALT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.