Frisch aus dem Giftschrank (Oktober 2016)

 

Bekanntmachung Nr. 10/2016 der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien,
Listenstreichungen aus dem Bundesanzeiger vom 31. Oktober 2016:

Stripped to die, VPS Film-Entertainment Filmverwertungs GmbH, München, indiziert durch Entscheidung Nr. 4226 (V) vom 13. November 1991, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 221 vom 29. November 1991.

Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.

Entscheidung Nr. A 175/16 vom 14. Oktober 2016 (Pr. 865/16).

Wahnsinns-Trip, VPS Film-Entertainment Filmverwertungs GmbH, München, indiziert durch Entscheidung Nr. 4227 (V) vom 8. November 1991, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 221 vom 29. November 1991.

Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.

Entscheidung Nr. A 176/16 vom 14. Oktober 2016 (Pr. 811/16).

Eve 8 – Außer Kontrolle, Highlight Video Vertriebs GmbH, München Entscheidung Nr. 12648 (V) vom 17. Oktober 2016 (Pr. 873/16). [Indizierungsentscheidung]

Sharkey’s Moll, Zeppelin Games, Anschrift unbekannt, indiziert durch Entscheidung Nr. 4230 (V) vom 15. November 1991, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 221 vom 29. November 1991.

Das Computerspiel wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.

Entscheidung Nr. A 178/16 vom 14. Oktober 2016 (Pr. 709/16).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.