Pornowerbeverbot (4)

Was bisher geschah: Mit der Neuregelung von § 6 JMStV soll ein faktisches Werbeverbot für Pornografie im Internet eingeführt werden. Alle relevanten Verbände sprechen sich dagegen aus, der Medienrechtsexperte Prof. Liesching stellt in einem Gutachten die Verfassungswidrigkeit fest und selbst die Ideengeber vom Hans-Bredow-Institut (Bericht, S.184) sehen in einer aktuellen Stellungnahme die Rechtssicherheit gefährdet (Bericht, S.11f).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.